...mehr Filter Filtern
Zurücksetzen

Solidarität gegen Repression und Verrat – Bericht zum Stand im Antifa-Ost-Verfahren

Anlässlich des 60. Prozesstages im sogenannten Antifa-Ost-Verfahren und der Aussage des Kronzeugen Domhöver soll hier nicht nur der Prozessbericht seinen Platz finden; unten findet ihr weitere Links. Wir unterstützen den Aufruf zur Solidarität gegen politischen Verrat und gegen ihre Repression: Organisiert Solidaritätsaktionen für von Repression Betroffene und sammelt Spenden, beteiligt euch, diskutiert und bleibt aktiv! Bericht vom 60. Prozesstag im Antifa-Ost-Verfahren am OLG Dresden am 28.07.2022 Vor Prozessbeginn: Auftaktkundgebung  An diesem ersten Tag der Aussagen des Kronzeugen Johannes Domhöver (im Weiteren abgekürzt mit J.D.) wurde zu einer Kundgebung unter dem Motto „Unsere Solidarität gegen politischen Verrat“ aufgerufen. Ab 08:30 Uhr versammelten sich viele solidarische Menschen vorm OLG Dresden. Es wurden …

Organisierte Autonomie Zürich gegründet

Während mehr als vierzehn Jahren waren wir als Gruppe für eine antikapitalistische Praxis (gap) in der klassenkämpferischen, antifaschistischen, antipatriarchalen und antirassistischen Bewegung in Zürich aktiv. Nun wandeln wir uns von einer eher informellen Bezugsgruppe hin zu einer politischen Organisation. Ab sofort agieren wir als Organisierte Autonomie Zürich. Die Klimakrise bahnt sich an, die Arbeits- und Lebensbedingungen werden überall auf der Welt schlechter, imperialistische Kriege drohen sich auszuweiten und die rassistische sowie patriarchale Gewalt führen zu vielen Toten. Proletarische, antirassistische und antipatriarchale Kämpfe finden mal individuell und vereinzelt, mal als fassbare soziale Bewegung statt. Auch wenn die Ausgangslage alles andere als rosig scheint, kommt es hierzulande und rund um die Welt …

Solidarität mit dem Hungerstreik – Feuerwerk in Stammheim & Heimsheim

Anfang Mai starteten die beiden politischen Gefangenen Merdan und Mazlum in der JVA Stammheim einen Hungerstreik, nachdem ihnen der Zugang zu kurdischsprachigen Sendern verboten worden war. Beide sitzen aktuell wegen dem Vorwurf der Mitgliedschaft in der PKK nach §129b im Knast. Um ihren Widerstand zu unterstützen traten Findus (Infos zu ihm hier: zusammenstehen.org) und 2 weitere Gefangene aus der JVA Heimsheim am Donnerstag, den 26. Mai in einen befristeten Solidaritätshungerstreik. Dies nahmen wir zum Anlass, zeitgleich die Knäste in Stammheim und Heimsheim zu Besuchen, mit einer kurzen Durchsage und Parolen auf die Hungerstreiks und die Schikane gegen politische Gefangene im Knast aufmerksam zu machen und anschließend Feuerwerk zu zünden. Der …

Nächtlicher Besuch bei Securitas-Chefs in Bern

In der Nacht auf heute, 20. Mai 2022, haben wir Securitas-CEO Daniel Liechti und Verwaltungsratspräsident Hans Winzenried zu Hause besucht und Botschaften an den Wänden und Auto hinterlassen. Wir schliessen uns damit der Nachricht vom 08. April 2022 an (Angriff auf die Häuser der Securitaschefs). Am 24. April 2022 wurde Jamilia in dem Asylcamp Büren an der Aare von ihrem Ehemann getötet. Obwohl Jamilia die Campleitung über die anhaltende Gewalt ihres Mannes informierte, unternahm diese nichts um ihr Leben zu schützen. Die 7 köpfige Familie musste weiterhin in einem kleinen Zimmer ausharren und sich der Gewalt des Mannes aussetzen. Dieser Feminizid macht uns traurig, aber vor allem wütend. Wütend über …