Störaktion am AfD-Infostand

Am 04. Mai wollte die AfD mal wieder ihre rassistische Hetze an einem Infostand in der Reutlinger Innenstadt verbreiten. Kurzentschlossen sind wir also heute morgen nach Reutlingen gefahren, denn einen Monat vor den Kommunwalwahlen heißt es für uns: den rechten Wahlkampf sabotieren! Während SPD, Grüne, CDU und Freie Wähler seelenruhig in direkter Nähe zur AfD Wahlkampf machten, haben wir ihren Infostand für kurze Zeit blockiert. Die Parole „Staat und Nazis Hand in Hand“ hat sich heute wieder mal bewahrheitet: Offensichtlich hatte sich die Reutlinger Polizei mit dem AfD-Gemeinderatsabgeordneten Hansjörg Schrade abgesprochen, denn sie wartete schon um der Ecke auf uns und musste nur noch durch eine Handgeste Schrades herbeigerufen werden. […]

AfD-Infostand in Lechhausen frühzeitig ein Ende gesetzt

Fotos der Demo? Haben wir keine, zu schnell hat die AfD nach unserem Eintreffen ihren Infostand gestern am Schlössle in Lechhausen abgebaut… Seit einigen Wochen veranstaltet die AfD in Augsburg Infostände und geht dabei gezielt in die Stadtviertel. Wir begreifen dies auch als Einstieg in den Wahlkampf aufgrund der bald anstehenden Europawahlen. Auch in Anbetracht der Ost-Wahlen darf unser Protest nicht bei Menschenketten und Lichtermeeren stehen bleiben, sondern muss der AfD gezielt schaden! Deswegen: Engagiert euch im konsequenten Kampf gegen die AfD! Konsequenter Widerstand! Mit Faschist:innen diskutiert man nicht, man bekämpft sie. Eine Normalisierung rechter Straßenpräsenz, von Parteibüros und Stammtischen darf es nicht geben! Deswegen ist es wichtig, die Versuche […]

AfD-Infostand abgeschirmt

Mit 25 Personen waren wir gestern Morgen [16.12.2023] in der Reutlinger Innenstadt und haben der AfD ihren Infostand vermiest. Einige Zeit lang konnten wir den Stand großflächig abschirmen und eindeutig klarmachen, dass die rechten Hetzer Nichts in der Stadt zu suchen haben. Während die AfD sich erhofft hatte, in Ruhe ihre rechte Propaganda an Passant*innen zu verteilen, machten wir ihnen eine Strich durch die Rechnung: Mit Megafon-Durchsagen, lautstarken Parolen und Flyern für die Vorbeikommenden entlarvten wir ihre pseudo-sozialen Phrasen. Gleichzeitig konnten wir die wenigen Flyer, die die AfD losgeworden ist, genau dahin befördern, wo sie hingehören: in große Müllbeutel. Deren Inhalt haben wir im Anschluss bei der Burschenschaft Germania in […]

Cops als übermotivierte Handlanger der AfD

Heute [4. November] stand die AfD mit einem Infostand auf dem Bismarckplatz. Dass die Heidelberger Polizei diese mit mehreren Wannen und einigen Einsatzkräften schützt, ist nichts neues und ein Zeichen dafür, dass die AfD hier in Heidelberg stets mit Gegenprotest rechnen muss. Wie sich die Heidelberger Bullen heute aufgespielt haben, stellt Vergangenes allerdings in den Schatten. Um der AfD einen absolut reibungsfreien Ablauf zu garantieren, gingen die Cops präventiv gegen jede potenzielle „Störung“ vor. So wurde eine Gruppe Antifaschist:innen, die in einiger Entfernung zum Infostand Parolen auf Plakate gemalt haben sollen, präventiv wegen des Verdachts auf Beleidigung in einer Maßnahme festgehalten und unter Androhung von Ingewahrsamnahme vom Bismarckplatz verwiesen. Eine […]

Kämpferischer Protest gegen AfD-Wahlkampfstand

Am Samstag waren wir gemeinsam in der Augsburger Innenstadt, um den AfD-Infostand zu stören und zu blockieren. Mit ca. 20 Personen haben wir es geschafft den Stand direkt zu blockieren und zu zeigen: die AfD hat keinen Platz in unserer Stadt verdient, um ihre Rechte Hetze zu verbreiten! Trotz der massiven Schikane der Polizei haben wir unserem Protest standgehalten. Nachdem die Polizei unsere direkte Blockade mit hoher Aggresivität wegdrängte, haben wir neben dem Stand weiterhin geflyert, Redebeiträge gehalten und waren trotz alledem laut! Dabei kam es zu viel Zuspruch von Passant*innen in der Annastraße. Doch auch wir bemerken immer wieder die hohen Umfragewerte der AfD auf der Straße. Im aktuellen […]

AfD-Infostand in Innenstadt abgeschirmt

Am vergangenen Samstag organisierte die Rosenheimer AfD einen Infostand in der Rosenheimer Innenstadt. Mit einem Transparent platzierten wir uns direkt vor dem Infostand von Andreas Kohlberger (AfD Stadtrat und Kandidat für den Bezirkstag) und weiteren AfD Funktionär*innen und verhinderten so für über eine Stunde dass Kohlberger und co ihre rassistische und menschenfeindliche Propaganda verbreiten konnten. Durch unsere gerufenen Parolen machten wir deutlich, dass die AfD eine rassistische, sexistische und neoliberale Partei ist! Denn auch wenn die AfD versucht sich als Partei des „einfachen Bürgers“ darzustellen, ist sie das nicht! Das Wahlprogramm der AfD ist ein Geschenk für Superreiche und Konzerne! Besonders gefreut haben wir uns über den großen Zuspruch der […]

Protest gegen AfD-Wahlkampfstand in der Innenstadt

Vergangenen Samstag wollte die Augsburger AfD nutzen, um ihren ersten Wahlkampfstand durchzuführen. Spontan versammelten wir uns zum Gegenprotest, um den Stand mit Transparenten zu blockieren und Flyer der Wahlkampfkampage „Antifaschistische Offensive – Weil uns keine Wahl bleibt“ zu verteilen. Jedoch wurden wir direkt von der Polizei weggezogen und lange  in der  Personenkontrolle festgehalten. In dieser Zeit solidarisierten sich viele Passant*innen mit uns. Die Polizei wieß uns einen Versammlungsort weiter entfernt zu. Dort verteilten wir weiter viele Flyer und erhielten viel Zuspruch von Passant*innen. Die Redebeiträge fassten den Inhalt unseres Wahlkampfkampagnen-Flyers zusammen. Als wir gegen Ende des Standes selbstbestimmt gehen wollten, hielt die Polizei uns auf und drängte uns gegen die […]

AfD-Infostand in Berg am Laim gestört

Am Samstag, den 12.08., führte der Kreisverband Ost der „AfD München“ rund um ihren Direktkandidaten Rene Dierkes einen Infostand in Berg am Laim durch. Schon in den letzten Monaten glänzte dieser neben seinem propagierten Rassismus durch seinen eindeutigen Sexismus. So organisierte Rene Dierkes die rechten Proteste gegen die Lesung von Draqpersonen in der Münchner Stadtbibliothek Bogenhausen im Juni mit. Wir ließen ihren Infostand nicht unkommentiert: Schon beim Aufbau erschienen wir mit einem Transparent, Megafon und Flyern, um Passant:innen über die rechten Machenschaften der „AfD“ zu informieren. Rene Dierkes und seinen Konsorten gefiel das gar nicht. Sie begegneten uns aggressiv und beleidigten uns aufs Übelste – wurden teilweise körperlich. Davon ließen […]

AfD-Infostand stören

Am Samstag den 05.08. will die AfD einen Infostand auf dem Mariahilfplatz in der Au durchführen. Dort ist aktuell die Auer Dult, ein Jahrmarkt zu dem an einem Samstag viele Familien kommen. Hier der AfD ihre Propaganda-Show für den Wahlkampf zu versauen ist besonders wichtig. In Zeiten steigender Preise und einer immer stärkeren Verarmung großer Teile der Gesellschaft sollten wir das nicht unbeantwortet lassen. Denn die Rechten haben keine Lösungen für die Probleme und Sorgen unserer Klasse. Stattdessen bieten sie Scheinlösungen für tatsächliche Probleme, wie teuere Mieten und steigende Energie- und Lebensmittelpreise und mobilisieren damit Menschen nach unten zu treten. Was sich unter anderem darin zeigt, dass sie in ihrem […]

Protest gegen AfD-Infostand

Stört mit uns die AfD! Diesen Samstag möchte die AfD einen Infostand am Harras abhalten. Gerade in Zeiten von Krieg und Krise versucht die rechte Partei sich als Alternative zur herrschenden Politik anzubieten und gerade im kommenden Wahlkampf Wähler:Innenstimmen zu gewinnen.Doch schaut man sich ihr Wahlprogramm und ihr Auftreten an so wird schnell klar: die AfD ist weder eine Friedenspartei noch bieten ihre sogenannten „Krisenlösungen“ tatsächliche Verbesserungen für unsere Klasse. Ganz im Gegenteil. Ihr Wahlprogramm PST ein Geschenk an Bonzen und Konzerne!Erst zuletzt versuchten zudem sie mittels einem LGBTQI+ feindlichen Protest gegen eine Drag Lesung ihre ideologische Hetzte zu verbreiten und somit Spaltungsmechanismen innerhalb der Klasse zu vertiefen. Gerade aufgrund […]

AfD-Infostand in Pliezhausen stören

Am Samstag, den 24.06., plant die AfD einen Infostand in Reutlingen-Pliezhausen. Wir lassen die AfD nicht ungehindert ihre rechte Hetze unter die Leute bringen und fahren am Samstag nach Pliezhausen, um ihren Infostand zu stören! Aktuell ist die AfD in Wahlumfragen die zweitstärkste Kraft, und geht vermehrt mit rassistischer Hetze gegen Geflüchtete auf Stimmenfang. Auch bei ihrem Infostand in Pliezhausen wollen sie Stimmung gegen Geflüchtete machen und soziale Themen für sich instrumentalisieren. Sie schieben mit ihrer rassistischen Hetze die Schuld für Wohnungsnot, Armut, niedrige Löhne und Co. auf Migrant*innen und Geflüchtete und präsentieren pseudosoziale ‚Antworten‘ auf oftmals berechtigte Sorgen der Menschen. Wir wissen aber: Die AfD ist nicht die Lösung […]

AfD in Thalkirchen gestört

Der AfD Kreisverband München Süd wollte den sonnigen Samstag Vormittag für einen ihrer Wahlkampfstände nutzen. Bereits bei dem Versuch den Stand aufzubauen, machten wir ihnen Probleme. Die 2. Stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbands, Misha Bößenecker, traute sich ohne Polizeischutz nicht einmal aus ihrem Auto auszusteigen. Nachdem die Bullen der „AfD“ zu Hilfe eilten und Platz für die Verbreitung der rechten Inhalte schafften, versuchten sie mit den geplanten Bürger:innengesprächen zu beginnen. Das ließen wir natürlich nicht ohne Weiteres geschehen. Mit Moderationsbeiträgen klärten wir Passant:innen über die Scheinlösungen der selbsternannten „Alternative“ auf. Speziell die Inszenierung der Rechten als „Friedenspartei“ entlarvten wir mit Flyern, die regen Zuspruch bei den Fußgänger:innen fanden. Die Flyer der […]